8000 Franken für Nothilfeprojekte des Hilfswerks der Evangelischen Kirchen Schweiz (HEKS)

Aufgrund der Notsituation der syrischen Flüchtlinge in der Türkei und der Notlage angesichts der aktuellen Dürrekatastrophe in Simbabwe unterstützt die Reformierte Kirche Kanton Luzern zwei Projekte des Hilfswerks der Evangelischen Kirchen Schweiz (HEKS) mit 5000 Franken als Nothilfe für die syrischen Flüchtlinge in der Türkei und mit 3000 Franken für Soforthilfe zugunsten Betroffener der Dürrekatastrophe in Simbabwe. Weitere Informationen – sowie die Möglichkeiten selbst online zu spenden – finden Sie unter http://www.heks.ch/