Integration, die sichtbar Freude macht: „TheaterFlucht“

Bereits zum vierten Mal haben Kinder aus Luzern im Projekt «TheaterFlucht» eine Woche während der Herbstferien im reformierten Kirchenzentrum in Littau Theater gespielt. 32 Kinder nahmen daran teil, 19 Kinder kamen aus Asylzentren. Herkunft, familiärer Hintergrund und kulturelle Unterschiede gingen über die gemeinsame Theaterarbeit blitzschnell vergessen. Die intensive gemeinsame Arbeit gipfelte in einer öffentlichen Aufführung, die für Zuschauer, Schauspielerinnen und Schauspieler eindrücklich war.