Regina Hauenstein neue Beauftragte Öffentlichkeitsarbeit

Der Synodalrat der Reformierten Kantonalkirche des Kantons Luzern hat Regina Hauenstein als Beauftragte Öffentlichkeitsarbeit gewählt. Die 52-jährige bringt grosse Erfahrung in der Unternehmenskommunikation sowie eine starke Verankerung im kirchlichen Umfeld mit. Sie tritt per 10. Juli die Nachfolge von Stefan Sägesser an.

Die Kommunikationsfachfrau und Theologin Regina Hauenstein arbeitete als Geschäftsführerin einer interkonfessionellen Stiftung und hat zahlreiche Projekte für Kirchgemeinden und die Kantonalkirche realisiert. In haupt- und ehrenamtlicher Tätigkeit hat sie das Gesicht der Reformierten Kirche in Sempach ein Jahrzehnt mitgeprägt. Regina Hauenstein hat drei Kinder und lebt in der Stadt Luzern.

Der Synodalrat freut sich in Frau Regina Hauenstein eine ausgewiesene Kommunikationsfachfrau mit starker kirchlicher Verankerung gefunden zu haben. Sie tritt per 10. Juli 2015 die Nachfolge von Stefan Sägesser an.