OeME

OeME steht für Ökumene, Mission und Entwicklungszusammenarbeit und somit für die Verbundenheit der lokalen Kirchen mit der weltweite Kirche.

Die Fachstelle OeME pflegt den Kontakt und den Austausch mit den Kirchgemeinden und Teilkirchgemeinden sowie den kirchlichen Werken Heks, Brot für alle und mission 21. Zudem fördert die Fachstelle den interreligiösen Dialog. Die Stelle mit einem Pensum von 40 Prozent wird von der Theologin Carmen Jud geleitet.

Die Fachstelle arbeitet eng zusammen mit der Kommission für Ökumene, Mission und Entwicklung (OeME-Kommission).

OeME-Dienstleistungen

Aus den Bereichen Ökumene, Mission, Entwicklungszusammenarbeit und Interreligiöser Dialog finden Sie hier Hinweise und Hintergrundinformationen zu laufenden Projekten und Aktionen:

OeME-Netzwerk in der Schweiz

Die OeME-Stellen der verschiedenen Kantonalkirchen sind schweizweit vernetzt.
Aktuelle Informationen zu Kampagnen, Veranstaltungen und Materialien in der ganzen Schweiz sind zusammengestellt auf der Homepage www.oeme.ch