HEKS Lunchkino - Die Kinder von Schatila

Ein Film von Barbara Miller

Donnerstag, 31. August, 12.00 Uhr, Stattkino, Löwenplatz 11, Luzern

Hunderttausende Menschen sind vor dem grausamen Krieg in Syrien geflohen. Ein grosser Teil von ihnen fand Zuflucht in bereits überfüllten Flüchtlingslagern im Libanon. Unter schwierigsten Bedingungen versuchen sie in behelfsmässigen Unterkünften zu überleben. Dabei werden sie von Leila Ali mit ihrer Organisation Najdeh («Hilfe») unterstützt. Gemeinsam renovieren sie die Unterkünfte und verrichten gemeinnützige Arbeiten für ein kleines Einkommen. Schritt für Schritt verbessern sich die Lebensbedingungen in den Lagern. Ein kleines Zeichen der Hoffnung in einer Region, wo Hoffnung selten geworden ist.
Barbara Miller zeichnet ein eindrückliches Bild von Menschen, die auch angesichts von grösster Not und Elend nie die Hoffnung auf ein besseres Leben verlieren und mit aller Kraft für ihre Familien einen Weg in die Zukunft suchen. Das Lunchkino findet über Mittag statt. Beginn der Veranstaltung ist um 12 Uhr. HEKS offeriert Ihnen ein kleines Sandwich und Getränk. Nach dem 40-minütigen Film sind Sie herzlich eingeladen, bei Kaffee und Kuchen mit HEKS Mitarbeitenden ins Gespräch zu kommen. Wir bitten Sie um eine Anmeldung bis eine Woche vor der Veranstaltung.

Anmeldung: Online unter www.heks.ch/lunchkino oder telefonisch: 044 360 88 10
oder Ref. Kirche Kanton Luzern, Fachstelle OeME, 041 417 28 87,