Religionsunterricht

Die Fachstelle Religionsunterricht vertritt die Anliegen des reformierten Religionsunterrichts und arbeitet mit den ökumenischen und staatlichen Partnern zusammen. Sie koordiniert die Weiterbildungsangebote für die Religionslehrkräfte im Kanton Luzern.

Die Fachstelle Religionsunterricht hat ihre Schwerpunkte bei der fachdidaktischen Beratung und Begleitung für unterrichtende Einzelpersonen und Gruppen, Empfehlung von Unterrichtsmaterial, Starthilfe bei der Bildung von Unterrichtsteams. Zudem berät und begleitet sie die Unterrichtsbeauftragten der Kirchgemeinden und Teilkirchgemeinden, unterstützt sie bei der Qualitätssicherung. Die Fachstelle ist auch Anlaufstelle bei Konflikten.

Die Fachstelle mit einem Pensum von 50 Prozent wird von Pfarrerin Sabine Boser geleitet.

Die Organisation und Erteilung des Religionsunterrichts liegt in der Verantwortung der Kirchgemeinden.

Der Synodalrat erlässt die Lehrpläne und ist verantwortlich für die Ausbildung der Lehrkräfte.

Folgende Unterlagen aus dem Bereich Religionsunterricht finden Sie hier

Kontakt

Fachstelle Religionsunterricht